Archive | Über Erlebnisse RSS for this section

Kann eine Geburt PTBS auslösen? Ja.

Die Geburt eines Kindes kann zu einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) führen. Bisher war bekannt, dass sich im Gehirn nach traumatischen Erlebnissen wie einem Terroranschlag, Verkehrunfällen oder Verbrechen eine PTBS bilden kann. Weiterlesen…

Was brauchen misshandelte Kinder? Lachen.

Sie hat 18 Jahre lang Misshandlung erlebt. Heute geht sie normal zur Schule. Alles was sie sich wünscht, ist ein echtes Lächeln.

Weiterlesen…

Können auch Polizisten an PTBS erkranken? Klar.

Am 11. März 2009 starben beim Amoklauf von Winnenden 16 Menschen. Auch Ernst Kappel war an diesem Tag im Einsatz. Körperlich blieb der Polizist unversehrt. Doch seitdem ist nichts mehr, wie es war, erzählt er spiegel-online. Artikel lesen

„Immer wieder sah ich einen Mann, der nicht existierte.“

Scheinbar grundlos beginnt sie zu zittern. Mit einer Panikattacke kommen die Bilder. Wer sie sieht, hat oft große Angst davor „verrückt“ zu werden. Obwohl Opfer von Missbrauch, Misshandlung oder Kriegserlebnissen wissen, dass der „Horror“ vorbei ist kommt die Vergangenheit zurück in die Realität. Das Wiedererleben hat Namen: Flashback und Dissoziation. Eine Art Film, der plötzlich neben der Gegenwart mitläuft. Diese Bilder, die den Alltag behindern, können in weite Extreme schlagen. Weiterlesen…

Ihr Täter meint, psychisch Kranke gehören nicht in diese Welt

Bei der bundesweiten Hilfeorganisation „Weißer Ring“ suchen jährlich zehntausende Opfer von Gewaltdelikten, sexuellem Missbrauch oder Kindsmisshandlung Hilfe beim Absprung. Ihr Ziel: Raus aus der Gewalt. Doch das neue Leben ist erst einmal geprägt von Psychotherapie und sozialer Isolation. Die anonyme Bloggerin C. erkrankt 5 Jahre nach der Gewalt  an einer posttraumatischen Belastungsstörung und Depression. Den Weg vom Regen in die Traufe beschreibt sie in ihrem Blog „Stille Tränen“. Weiterlesen…

Der Einsturz des Kölner Stadtarchives

RENN UM DEIN LEBEN – UND DANN?

Manchmal verändert ein Tag ein ganzes Leben. Nicht immer nur eins. Was für die einen ein Einsturz ist, der ein Loch hinterlässt, ist für die anderen ein Beginn. Nichts ändert sich. Bis etwas passiert… Weiterlesen…